Feuerwehr Erdmannhausen
Suche     Suche
Suche
Mittwoch,  18. Oktober 2017
Sie befinden sich hier: Aktuelles / Mitteilungen

Mitteilungen

 
Aktive Wehr - 24.09.2017

Übung Wasserführung 18. September 2017

Übung Wasserführung 18. September 2017
Übung Wasserführung 18. September 2017
Übung Wasserführung 18. September 2017
Übung Wasserführung 18. September 2017

Am Montag, den 18. September, hatte die Aktive Wehr ihre erste Übung nach der Sommerpause mit dem Thema "Wasserführung". Das angenommene Szenario bei dieser Übung war ein Brand in der Schießanlage in Erdmannhausen. Solch ein Ernstfall hätte, wie auch bei dieser Übung, zur Folge, dass eine "Wasserförderung über lange Wegstrecke" vom Gewerbegebiet aufgebaut werden müsste. Die Einsatzkräfte im ersten Fahrzeug fingen an, im Gewerbegebiet in der Nähe der Fa. Probst, vom Hydranten aus die Wasserführung bis zur Eisenbahnunterführung aufzubauen. Die Kräfte im zweiten Fahrzeug führten die Wasserführung auf der anderen Seite der Bahn in Richtung Schießanlage und Bahnüberführung fort. Die Kräfte im  Mannschaftstransportwagen waren bei dieser Übung zur Unterstützung aller Einsatzkräfte vor Ort. Über die gesamte Zeit der Übung war ein Mitarbeiter der Landeswasserversorgung vor Ort und war damit beschäftigt, an den verschiedenen Entnahmestellen und am Eingang den Wasserdruck zu messen. Das ist für einen eventuellen Ernstfall wichtig, denn, wenn der Druck zu niedrig wäre, müsste eine Pumpe zur Druckerhöhung zwischengeschaltet werden. Wenn z.B. das Wasser aus der Murr geholt werden würde, müssten auf Grund des Großen Höhenunterschiedes  drei Pumpen zwischengeschaltet werden, damit am Strahlrohr noch genügend Druck zur Verfügung stehen würde. Die gesamte Übung war auf Zeit auszuführen, damit man einen Richtwert hat , wie lange es dauern würde, bis beim Schützenhaus Hydrantenwasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Nachdem nach der Übung alles zum Abmarsch fertig war, bekamen wir eine "Führung" durch das Schützenhaus, um auf diesem Weg die Örtlichen Gegebenheiten kennenzulernen und sich bei einem Ernstfall in dem Gebäude zurechtfinden zu können.  Vielen Dank an die Kameraden Reiner Glock und Markus Binder für die Ausarbeitung dieser guten Übung.



zurück zur Übersicht

E-Mail
Passwort
KONTAKT