Feuerwehr Erdmannhausen
Suche     Suche
Suche
Dienstag,  18. Juni 2019
Sie befinden sich hier: Aktuelles / Mitteilungen

Mitteilungen

 
Aktive Wehr - 17.12.2018

Übung - Krebsgefahr bei der Feuerwehr - 14. Dezember 2018

Am Freitag, den 14. Dezember hatte die aktive Wehr Übung zu dem Thema Krebsgefahr bei der Feuerwehr. Vom Übungsleiter Florian Bauer bekamen wir eine Präsentation im Mannschaftsraum gezeigt. Diese Präsentation wurde am Montag letzter Woche vom Landesfeuerwehrarzt auf der Kommandantendienstbesprechung schon den Kommandanten aus dem Landkreis gezeigt. Bei der Präsentation ging es vor allem darum, wodurch Feuerwehrangehörige leichter an Krebs erkranken können wie "normale" Mitbürger. Dabei ging es z.B. um die so genannte Schwarz Weiß Trennung. Diese Trennung sagt z.B. aus, das jeder FW- Angehörige zwei Spinde benötigt, einer davon ist ausschließlich für die Einsatzuniform und der andere für die Private Kleidung. Somit kann eine Kontaminationsverschleppung nach einem Brandeinsatz in die Privaten Räume der Einsatzkräfte ausgeschlossen werden. Desweiteren wird dazu geraten Wechselkleidung wie z.B. Jogginganzüge im Einsatzfahrzeug bereitzuhalten, das die Einsatzkräfte nach einem Einsatz schnellstmöglich die Kontaminierte Einsatzkleidung ablegen können. Auf die S/W-Trennung ist aber auch an einer Einsatzstelle zu achten, z.B. Fahrzeugaufstellung wegen der Abgase. Während und nach der Präsentation entfachte eine rege Diskussion über dieses Thema. Spinde fehlen und die, die es gibt stehen am falschen Ort. Wir müssen uns unmittelbar neben den Abgasen der Fahrzeuge umziehen. Für den Fall, dass man durch einen Brandeinsatz stark Kontaminiert wurde, wird eine brauchbare Dusche benötigt und und und ... Es gibt zu diesem Thema noch viel zu sagen, aber das würde den Rahmen diesen Berichtes sprengen.



zurück zur Übersicht

E-Mail
Passwort
KONTAKT